Geschichte

Zu Beginn die Herstellung von Ziegelsteinen als Hauptaktivität ausübend, entschloss sich die Familie GÁLvez-GONzález im Jahr 2002, ausgehend von der damaligen Marktlage des Olivenöls Virgen Extra, eine kleine Nische zu nutzen und eine neue Herstellungslinie für hochwertigste Öle zu entwickeln, wo nicht nur der Gedanke eines neuen Produktes eine Rolle spielte, sondern auch der eines neuen Verständnisses für diesen aus Oliven gewonnen Saftes, der im Laufe so vieler Jahrhunderte Teil der mediterranen Kultur und Kennzeichen unserer kulinarischen Aktivität ist.

Unter diesen Voraussetzungen wird ein neues und leidenschaftliches Projekt in Angriff genommen, in dem wir nicht nur Hersteller des Olivenöls (Landwirte) sind, sondern auch die verschiedenen Phasen des Produktionsprozesses, die zum Endabnehmer führen, aufnahmen, vom Hersteller, zum Abfüller und Vermarkter, wobei eine totale Rückverfolgbarkeit des gesamten genannten Prozesses gewährleistet wird, der mit dem Reifen der Frucht auf dem Feld beginnt und mit dem Verkauf des Endproduktes sowie der Übertragung der neuen Philosophie des Olivenöls Virgen Extra an den Verbraucher endet.

Trotz der geringen Existenzzeit als Olivenölverarbeiter, ist es nun schon die dritte Generation, die das Olivenöl (Landwirte) heute herstellt. Im Jahr 1999 erwirbt die Familie GÁLvez GONzález 2 Olivenanbaugebiete, “ La Casa del Agua” und “Los Juncales”, beim ersten handelt es sich um eine Finca mit der Herkunftsbezeichnung “Campiña”, die Mühle steht an der Autobahn (A4) und bei der zweiten handelt sich um eine Finca im Gebirge (Sierra Morena).

Demzufolge entsteht GALGÓN  99, S.L im Jahr 2005 als Verarbeiter, Abfüller und Vermarkter des Olivenöls Virgen Extra mit Oliven, die in den Olivenhainen der eigenen Familie angebaut werden.

 

Umfeld

Unter mediterranen Wald und Macchia , Pinienwälder und Flussufern.

Weiterlesen